TEILNAHMEFÄHIGKEIT, EIGENVERANTWORTUNG


1.0

Vor der Teilnahme an Yogalektionen / Kauf eines Abos von Sattva Yoga ist von jedem Teilnehmer ein Anmeldeformular auszufüllen. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Teilnehmer, dass der Teilnahme an Yogalektionen von Sattva Yoga keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen. Bei allen Kursen, Yoga Stunden, Einzelunterricht, Private Yoga und Workshops ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit und Kondition vorausgesetzt. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Yogakurse können eine heilsame Wirkung auf das körperliche, geistige und psychische Befinden haben. Sie stellen jedoch keine medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen dar.

1.1
Vorhandene psychische oder physische gesundheitliche Einschränkungen aber auch eine bestehende Schwangerschaft sind der Kursleitung spätestens zu Beginn des Kurses/Workshop/Veranstaltung zu melden. Sollte im Laufe des Kurses/Veranstaltung/Workshop eine gesundheitliche Einschränkung oder eine Schwangerschaft eintreten, ist die Kursleitung umgehend zu informieren.

1.2

Jeder Teilnehmer jede Teilnehmerin nimmt an diesen Kursen eigenverantwortlich teil, sodass es auch im Ermessen des jeweiligen Teilnehmers/Teilnehmerin liegt vor Teilnahme an den Kursen/Veranstaltungen/Workshops sich ärztlichen Rat einzuholen. Sollte ein Kursteilnehmer Zweifel an seiner gesundheitlichen oder seelischen Eignung zur Teilnahme haben, so wird ihm jedenfalls empfohlen vor Anmeldung entsprechenden fachkundigen Rat einzuholen.


 

HAFTUNG


2.0

Die Veranstalterin Sattva Yoga wie auch die Lehrerschaften übernehmen die Haftung für die ordnungsgemässe Durchführung der Kurse/Veranstaltung/Workshops im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Eine darüberhinausgehende Haftung insbesondere unter dem Titel des Schadenersatzes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die VeranstalterInnen übernehmen daher keine wie immer geartete Haftung, insbesondere keinerlei Haftung im Falle des Verschweigens allfälliger körperlicher oder seelischer Leiden, welche die Teilnahme an den Yoga- Veranstaltungen/Workshops, für nicht ratsam erscheinen lassen.

 

2.1

Die Kursleitung behält sich vor, TeilnehmerInnen abzulehnen, sofern die Kursleitung der Ansicht ist, dass die gesundheitlichen oder psychischen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Kurs nicht gegeben sind. Diese Ablehnung kann auch noch kurzfristig bzw. auch noch während laufender Kurse vorgenommen werden. Im Falle der Ablehnung des Teilnehmers wird dem Teilnehmer/der TeilnehmerIn die Kursgebühr (anteilig) zurückerstattet.


 

2.2

Die Nutzung der Kursräumlichkeiten und Angebote erfolgt für die TeilnehmerInnen auf eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung für die von TeilnehmerInnen mitgebrachten Wertgegenständen übernommen.


2.3

Für alle von Sattva Yoga organisierten Yoga Kurse, Veranstaltungen und Ferien/ Retreats schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Sattva Yoga nicht haftbar gemacht werden.

Sattva Bankverbindung:

Alltagskonto ABS Zürich,

Alexandra Berg

CH21 0839 0034 7816 1000 7

Bitte bei Abokäufen bei der Überweisung Deinen Vor- und Nachnamen angeben.

Vielen Dank.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon