KATHARINA RIPPSTEIN

Yoga machte ich zum ersten Mal 2002 nach einem Unfall, weil mir das damals empfohlen wurde. Seither kann ich mir mein Leben ohne die regelmässige Praxis nicht mehr vorstellen. Ich habe verschiedene Yogastile ausprobiert, angefangen mit Iyengar-Yoga, über klassisches Hatha, Ashtanga, Vinyasa und Yin Yoga. Durch den Unterricht bei verschiedenen Lehrer_innen auf der Welt habe ich gelernt, dass mein Körper an keinem Tag gleich ist und man nie Erwartungen haben sollte beim Üben. Nur etwas bleibt sich gleich: man fühlt sich besser nach dem Yoga, hat einen klaren Geist und mehr Raum in seinem Körper. Diese Erfahrung möchte ich als Yogalehrerin weitergeben.
Meine Lektionen sind von fliessenden Elementen geprägt, sodass der Körper sich aufwärmen und kräftigen kann, um später in etwas herausfordernde Dehnungen zu gehen. Auch wenn Vinyasa ein dynamischer Yogastil ist, sind mir die exakte Ausrichtung des Körpers und das längere Halten der Asanas wichtig. Meine Yogastunde wird jeweils durch meditative Elemente, Atem- oder Achtsamkeitsübungen abgerundet.

AUSBILDUNG / WEITERBILDUNG

2019: 200hrs Yoga Alliance Teacher Training, Vinyasa & Yin Yoga, Planet Yoga Zürich (RYS 200)

2018: Yoga Nidra Workshop mit Adrian Wirth, Air Yoga Zürich

2017: Yoga und das Glück im Leben, Dreiteilige Workshop-Reihe mit Marie Licht, Air Yoga Zürich

2015: Zweiwöchiges Ayurveda und Yoga-Retreat, Kerala, Indien

2013: Zweiwöchiges Ayurveda und Yoga-Retreat, Beruwala, Sri Lanka

2005: Yoga und die eigene Praxis, Workshop mit Louisa Raszyk, Red Earth Centre, Paris


 

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon